CORONA-PANDEMIE

Jubiläum

20 Jahre Kita Löwenzahn in Nienburg

Im Jahr 2000 öffnete die Kita Löwenzahn in Erichshagen-Wölpe zum ersten Mal ihre Türen. Damals war sie noch eine reine heilpädagogische Einrichtung mit einer Regelgruppe in den Räumen der benachbarten evangelischen Corvinus-Kita, die ebenfalls 2000 eröffnet wurde.

Gemeinsamkeit von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung war und ist das Ziel noch heute. Das teilgeöffnete Konzept, in dem Gruppen miteinander kooperieren und alle Kinder ihren Spiel- und Lernort eigenständig nach ihren Bedürfnissen wählen dürfen, wird stetig weiterentwickelt.

„Wir gehören zusammen“

Das war schon damals das Motto der beiden Einrichtungen. Löwenzahn und die  Corvinus-Kita teilen sich auch heute noch das Außengelände und planen gemeinsam Projekte wie die Umgestaltung des Außengeländes im Jahr 2019 oder das Jubiläum. Die Vorbereitungen für das große Fest liefen bereits auf Hochtouren – bis Corona alles ausbremste.

Jubiläumsfeier für 2021 geplant

Das Löwenzahn-Team freut sich schon darauf, wenn alles wieder normal ist. „Wir versuchen den Kindern so viel wie möglich zu bieten, nur leider sind die Eltern die Leidtragenden, weil sie wegen der Corona-Regeln nicht mit uns feiern können“, sagt Kita-Leiterin Marnie Kronshage. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. 2021 soll das große Jubiläumsfest nachgeholt werden.

Jubiläum „light“: Anfang Oktober feierten Kinder und Kita-Fachkräfte den 20. Kita-Geburtstag mit Musik, Luftballons und Eiswagen. Die große Feier mit Eltern soll 2021 nachgeholt werden.
Veröffentlicht am: