Zwei Kindergärten, eine langjährige Zusammenarbeit

29.04.2019

Eltern aus Corvinus-Kindertagesstätte und Kindertagesstätte „Löwenzahn“ zogen ihr Außengelände „auf links“

Nicht überall ist die Nachbarschaft so harmonisch wie zwischen den Kindertagesstätten „Löwenzahn“ der Lebenshilfe Nienburg gGmbH und der Evangelisch-lutherischen Kindertagesstätte Corvinus an der Wölper Straße in Erichshagen-Wölpe. Die beiden liegen nicht nur direkt hintereinander; sie nutzen auch ihr Außengelände gemeinsam. Dieses gemeinsame Außengelände haben Mitarbeiter, Eltern und Kinder in einem Drei-Tage-Dauereinsatz komplett erneuert.



Die Neugestaltung wurde gründlich vorbereitet, ebenso wie jetzt die Realisierung. Begleitet von einer Fachfirma aus Detmold haben die Eltern die abgängigen Kletter- und Spielgeräte ersetzt und Neues hinzugebaut – beispielsweise eine „Bewegungsbaustelle“, bei der die Jungen und Mädchen gefahrlos diverse Bau- und Spielmaterialien selbst umsetzen und gestalten können. Ziel einer Bewegungsbaustelle ist, dass die Kinder in ihrem Handeln Kreativität, Selbstständigkeit und Kooperationsfähigkeit erweitern. Die Bewegungsbaustelle kann von den Kindern individuell genutzt und verändert werden.


Die Erzieherinnen beider Häuser unter Leitung von Denise Connah und Marnie Kronshage haben mit angefasst, beziehungsweise sorgten zwischendurch für eine willkommene Stärkung der aktiven Helfer. Nicht zuletzt bedankten sich die Teams der Kitas mit einer kleinen Einweihungsfeier bei allen Helfern. „Ohne die Hilfe der Eltern wäre das Projekt nicht umsetzbar gewesen“, waren sich Denise Connah und Marnie Kronshage einig.

 
 
 

© 2010 Lebenshilfe Nienburg gemeinnützige GmbH - Südring 13, 31582 Nienburg / Weser - Tel.: 05021 6045-0 - Fax: 05021 6045-45 - info@lebenshilfe-nienburg.de