Sozial- und heilpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaft

Wir stärken Familien

Die sozial- und heilpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaft wird als bedarfsorientiertes Dienstleistungsangebot eingesetzt in Familien mit Kindern/Jugendlichen, die behindert oder von Behinderung bedroht sind und/oder bei Eltern, die aufgrund eigener Behinderungen bei ihren Erziehungsaufgaben Unterstützung wünschen.

Die Zielsetzung der sozial- und heilpädagogischen Familienhilfe und der Erziehungsbeistandschaft ist die Stabilisierung, Sicherung und Wiederherstellung der familiären Erziehungskraft und die Bewältigung von Entwicklungsproblemen unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes.
Ein mittelfristig angelegtes aufsuchendes, professionelles Hilfsangebot unterstützt die Eltern/Familien dabei, ihre Erziehungsaufgaben erfolgreich zu erfüllen und somit zu einer Verselbstständigung beitragen.

Die Arbeitsweise der sozial- und heilpädagogischen Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaft geht von der schwierigen Lebenssituation der Zielgruppe aus und orientiert sich am Alltag der Familie. Dabei kommt es darauf an, bei den Eltern die Bereitschaft zu wecken, Hilfe anzunehmen, die Problembereitschaft zu fördern und den Veränderungswillen zu stärken.

 
Kontakt

Hille Laue

Einrichtungsleiterin
Offene Hilfen
Berliner Ring 94
31582 Nienburg

Tel. 05021 9043-510
Fax 05021 9043-511
Mobil 0172 3601714
autismus-ambulanz@lebenshilfe-nienburg.de

 
 
 
 

© 2010 Lebenshilfe Nienburg gemeinnützige GmbH - Südring 13, 31582 Nienburg / Weser - Tel.: 05021 6045-0 - Fax: 05021 6045-45 - info@lebenshilfe-nienburg.de