CORONA-PANDEMIE

Arbeiten in unseren Werkstätten

Metallbearbeitung in Stolzenau

Ob bohren, schweißen, schleifen oder sägen – in unserem Metallbereich geht’s richtig zur Sache. Anpacken ist hier gefragt. Körperliche Arbeit liegt Ihnen? Sie mögen handwerkliche Tätigkeiten? Und wenn es Sie nicht stört, dass es bei der Arbeit etwas lauter ist, dann fühlen Sie sich bestimmt wohl bei uns. In einem kleinen netten Team und einem erfahrenen Schlosser können Sie selbstständig Metallteile bearbeiten, Gewinde schneiden und vieles mehr – wie ein Metallfacharbeiter in einer Schlosserei.

Das sind Ihre Aufgaben (Beispiele)

  • Rohrbiegearbeiten (z.B. für Treppengeländer)
  • Gewinde schneiden, formen
  • Stanzen, ausklinken
  • Entgraten von Rohrenden (innen und außen)
  • Schweißen
  • Sägen
  • Lochen, Herstellen von Langlöchern
  • Biegen und pressen von Sonderformen
  • Stempeln von Texten und Nummern 

Sie arbeiten weitgehend selbstständig, alleine oder mit anderen zusammen. Ein erfahrener Schlosser leitet die Metallgruppe und unterstützt Sie, wenn Sie eine Frage haben oder Hilfe brauchen.

Das produzieren wir für unsere Kunden (Beispiele):

  • Rohrgewinde
  • Kistenroller, Rollwagen
  • Zäune, Geländer und Gitter
  • Rückenlehnen von Arbeitsstühlen
  • Gelenke für Spielplatzschaukeln
  • Fahrradständer
  • Bänke
  • Tische
  • Serienprodukte aller Art auf Anfrage (z.B. Verbindungsstücke für Zäune)

 

Als Mitarbeiterin/Mitarbeiter der Werkstatt haben Sie einen arbeitnehmerähnlichen Status. Das heißt, …

  • Sie erhalten einen Arbeitslohn
  • Sie haben eine Krankenversicherung
  • Sie haben eine Rentenversicherung
  • Sie haben eine Unfallversicherung
  • Der Werkstattrat vertritt Ihre Interessen