Neuigkeiten

Coronavirus: Lebenshilfe Werkstätten bis zum 18. April geschlossen

Die Lebenshilfe Nienburg hat ihre Werkstätten und alle Angebote der Eingliederungshilfe geschlossen. Die Lebenshilfe folgt damit dem Erlass des niedersächsischen Sozialministeriums. Die Schließung gilt zunächst bis einschließlich Samstag, 18. April 2020.

Weltfrauentag: Kino für Werkstatt-Mitarbeiterinnen im Kulturwerk Nienburg

Freie Meinungsäußerung und Zwangsheirat – eine junge Frau kämpft im Mittelalter für ihre Rechte. Rund 100 Mitarbeiterinnen der Lebenshilfe Werkstätten sahen am Weltfrauentag Anfang März den bekannten Disney-Animationsfilm im Kulturwerk Nienburg. Exklusiv und kostenlos. Die Frauenbeauftragten der Werkstätten hatten das besondere Kinoereignis arrangiert und die Frauen eingeladen.

CABito: Barrierefreies Informationssystem

Informationen sind wichtig, um möglichst selbstbestimmt zu leben. Gemeinsam mit der Lebenshilfe Kreisvereinigung Nienburg/Weser e.V. baut der Bereich Bildung und Arbeit Informationsbarrieren für Menschen mit Behinderung ab. An allen sieben Werkstattstandorten wird ein spezielles Computersystem installiert: CABito lässt sich per Touchscreen leicht bedienen.

Frühförderung: Chance auf ein selbstbestimmtes Leben

Maja hat das Down-Syndrom. Die Vierjährige besucht die heilpädagogische Kleingruppe der  Kindertagesstätte „Löwenzahn“. Bereits mit einem Jahr kam sie zur Frühförderung. Das hat ihr sehr geholfen.

Schrumpfautomat verpackt vollautomatisch

Die Firma Marley aus Wunstorf gehört seit vielen Jahren zu unseren treuesten Kunden. Die Zusammenarbeit wurde nach und nach ausgeweitet; mittlerweile  bearbeiten wir ganze Produktgruppen für das Unternehmen.