CORONA-PANDEMIE

Mehr Gemeinsamkeit leben!

Lebenshilfe Nienburg – Mehr Gemeinsamkeit leben!

Freizeitprogramm 2021

Bienen beobachten, Alpakas füttern oder Dinos bestaunen. Die Lebenshilfe Nienburg hat auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm zusammengestellt. Im Mai stehen der Besuch einer Imkerei, Kegeln, Spargelessen und der Besuch der Alpakafarm in Rethem auf dem Programm. Informieren, anmelden - und Spaß haben!

Newsletter LebensNah: Frühjahrs-Ausgabe

Themen der März-Ausgabe u.a.: Obstplantage: Naturnahe Arbeitsplätze in Leese +++ Betreuung in Corona-Zeiten +++ Begleitender Dienst: Neue Angebote für Werkstatt-Mitarbeitende

Corona-Lockdown: Auswirkungen auf die Angebote der Lebenshilfe Nienburg

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie weisen wir auf folgende Einschränkungen innerhalb der Angebote der Lebenshilfe Nienburg hin.

Nachhaltigkeit: 114 Fahrzeuge = 114 neue Bäume

Die Lebenshilfe Nienburg ist "Waldmeister". Diesen Titel vergibt der VRK, der Versicherer der Kirchen, an seine neue Kunden. Das Besondere: Für jedes versicherte Fahrzeug wird ein Baum gepflanzt.

Arbeitsplätze mit Biss: Lebenshilfe pachtet Obstplantage in Leese

Elstar, Boskoop, Rubinette und viele andere Apfelsorten wachsen seit Jahren schon auf dem „Oehmer Feld“ in Leese. Jetzt hat die Lebenshilfe die Regie übernommen und eine rund 4,7 Hektar große Tafelobstplantage gepachtet. "Wir schaffen ein neues naturnahes Arbeitsfeld für Menschen mit Behinderung", sagt Geschäftsbereichsleiter Detlef Ahnefeld.

Umbau Lange Straße 9: Bleiben Sie neugierig!

Im Sommer dieses Jahres eröffnet die Lebenshilfe Nienburg in der Langen Straße 9 ein Bildungs- und Schulungszentrum. Neben Beratungs- und Informationsangeboten sind auch Fortbildungen und Seminare geplant, unter anderem für Kita-Fachkräfte.

LebensPunkt

Beratung und Weiterbildung für Fachkräfte
Zu den Angeboten